The 5 Moments of Need

Mit der 5 Moments of Need Methode® stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeitenden genau das passende Lernangebot im Moment des Bedarfs bekommen. So ermöglichen Sie wirkungsvolles und effektives Lernen am Arbeitsplatz.

Performance Support

Eine klar strukturierte Vorgehensweise bietet die erprobte „The 5 Moments of Need“ Methode. Sie bereitet die Lerninhalte nicht entlang von Fachthemen auf, sondern gliedert sie anhand von einzelnen Aufgaben. So unterstützt der Support die Erledigung der Aufgaben, die Menschen im Laufe eines Arbeitstages erledigen. Zu verschiedenen Themen und unterschiedlichen Prozessen bietet der Performance Support die unmittelbare und prägnante Hilfe direkt im Bedarfsmoment. Dadurch unterscheidet sich der grundlegende Wissenserwerb von den kurzen Hilfestellungen, die schnelle Hilfe während der Arbeit gewährleisten.

Qualifizierung nach dem 70:20:10-Modell

Rund 70% ihres Wissens erlangen Mitarbeitende durch tägliches „Learning on the Job“. Das ergab eine Umfrage des renommierten „Center for Creative Leadership“ in Greensboro. Von anderen Mitarbeitenden und weiteren Personen stammen dagegen nur etwa 20% des Wissens. Lediglich 10% ihres Wissens führen die Befragten dagegen auf formelle Weiterbildungsmaßnahmen zurück.

 

10%

des persönlichen Wissenszugewinns erlangen Lernende durch formelles Lernen. Dazu gehören Kurse, Trainings, WBTs und Präsenzseminare.

 

20%

des Wissenszuwachses werden durch gemeinschaftliches Lernen abgedeckt. Dazu zählen Coaching, Mentoring und entsprechende Social Networks, die kurzfristig Hilfe anbieten.

 

70%

der individuellen Lernfortschritte machen Lernende direkt am Arbeitsplatz durch Erfahrung beim „Learning on the Job“. Hier findet auch die entsprechende Unterstützung der Mitarbeitenden unmittelbar während des Arbeitens statt.

 

Ein großer Teil der Lernangebote ist nach wie vor auf klassische Präsenzveranstaltungen und traditionelles E-Learning fixiert – also genau der geringe Teil von 10%, der zudem einer besonders hohen Vergessensrate unterliegt.

Rücken Sie stattdessen ab jetzt alle Bedarfsmomente in den Fokus! So realisieren Sie einen nachhaltig erfolgreichen und umfassenden Enabling-Mix für Ihre Lernenden.

Lernen im Bedarfsmoment: The 5 Moments of Need

Im "The 5 Moments of Need" Modell identifizieren und kategorisieren die beiden Learning-Experten Dr. Conrad Gottfredson und Bob Mosher die fünf Bedarfsmomente des Lernens. „Etwas Neues zu lernen“ (01) und „Mehr über etwas zu Lernen“ (02) zählen als Bedarfsmomente zum „Formellen Lernen“. Die Wissensvermittlung im Formellen Lernen findet in erster Linie durch traditionelle Methoden, wie Seminare und Präsenz-Kurze, sowie E-Learning in Form von Online-Schulungen und WBTs statt.

Der Performance Support bietet darüber hinaus vielfältige Lernmöglichkeiten, wenn es darum geht „Etwas anzuwenden oder zu erinnern“ (03), „Wenn ein Problem auftritt“ (04), oder „Wenn sich etwas ändert“ (05).Der Performance Support hilft direkt im Moment der Anwendung.